Die Fahnen Drucken E-Mail

1. Fahne der Niederfischbacher Schützengesellschaft

 

1. Fahne


Die erste Fahne der Niederfischbacher Schützengesellschaft wurde im Jahr der Gründung 1870 angeschafft. Es handelt sich um eine gemalte Fahne auf reiner Seide. Die Grundfläche besteht aus den preußischen Farben Schwarz und Weis. In der Mitte, umgeben von Eichenlaub, der Preußenadler mit Krone, Zepter und Reichsapfel. In den Ecken ebenfalls umrahmt von Eichenlaub als Jagdmotiv, ein Eber-, ein Fuchs- und ein Bockkopf. Das vierte Motiv ist leider aus dem Tuch heraus gebrochen.

Diese 1. Fahne wird natürlich nicht mehr getragen, sondern hängt in der Schützenhalle hinter Glas.

 
 

 

2. Fahne der Niederfischbacher Schützengesellschaft

 

Neue fahne_2

Neue Fahne_1

 

Unsere 2. Fahne, welche noch heute getragen wird, stammt aus dem Jahr 1900. Hierbei handelt es sich um eine 2 seitige, auf Samt gestickte Fahne.


Die Heimatseite, in dunkelgrünem Samt, zeigt den Namen, und auf der linken Seite das Gründungsdatum der Gesellschaft. Rechts wurde das Stifftungsdatum eingestickt. In der Mitte zwei gekreuzte Perkussionsbüchsen mit Tiroler Schäftung umrahmt von Eichenlaub. Die Rückseite wurde in beigem Samt ausgeführt. Sie zeigt, auf einem Eichenast stehend, einen Schützen aus dem 16. Jahrhundert. In der linken Hand hält er ein Gewehr, die rechte Hand liegt an einem Dolch, welcher im Gürtel steckt. Links neben dem Schützen Pokal, Scheibe und Schützenhut. Umrahmt wird er von dem Sinnspruch "Üb Aug und Hand fürs Vaterland".

 
(C) 2017 SBS-Niederfischbach
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.